Do

06

Jul

2017

Geschäfte prüfen

Die Zürcher Kirchensynode hat mich am 4. Juli mit Applaus und Blumenstrauss in die Geschäftsprüfungs-kommission gewählt. Dass mich meine Fraktion, die Religiös-Sozialen, schon nach erst zwei Jahren Zugehörigkeit zum Kirchenparlament bereits für  eine der beiden ständigen Kommissionen nominiert hat, erfüllt mich mit grossem Stolz!

 

Nun werde ich also zusammen mit sechs weiteren GPK-KollegInnen «eine kontinuierliche Kontrolle über die Geschäftsabläufe sowie die Geschäftsführung des Kirchenrates und der Ressorts» ausüben und «soweit erforderlich Empfehlungen zum Geschäftsverhalten abgeben», wie es im Leitbild der GPK von 2011 heisst. Und bei fast jeder wichtigen Vorlage des Kirchenrats an die Synode werde ich an Mitberichten an die jeweils vorberatenden Spezialkommissionen mitwirken. Meine Agenda wird sich weiter mit Sitzungsterminen füllen, und meine Freizeit wird sich weiter vermindern.

 

Aber: Ich werde an einer wichtigen Schaltstelle an der Zukunft unserer Landeskirche mitarbeiten können, deren Agenda mitgestalten. Das ist eine ehrenvolle Aufgabe! Ein Mitglied des Kirchenrats hat kürlich gesagt, es fühle sich von der GPK nicht beaufsichtigt, sondern gestützt und getragen. Ein schönes Kompliment! Das möchte ich mir persönlich als Leitbild für meine Kommissionsarbeit vormerken.

 

Thomas Illi

Mitglied der Zürcher Kirchensynode

Frühere Beiträge

Do

15

Jun

2017

Halbzeit

mehr lesen
Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung und -formular | Datenschutz | Sitemap
© Thomas Illi, Säntisstr. 13, CH-8633 Wolfhausen