Wahlkampf ja - aber nicht so

Vor ein paar Tagen hat der «Zürcher Oberländer» eine Geschichte ans Licht gebracht, über die in Bubikon seit Monaten getuschelt wird – eine Geschichte über skandalträchtige Konflikte und Vorgänge in der Gemeindeverwaltung. Die Veröffentlichung führte zum sofortigen Rücktritt des langjährigen Gemeindeschreibers.

 

Dass Medien sich für so etwas interessieren, besonders wenn der nächste Wahltermin naht, ist verständlich und auch nicht grundsätzlich falsch. Deshalb haben zunächst alle Ortsparteipräsidenten die Fragen der Journalistin zur politischen Einschätzung der Situation zurückhaltend und besonnen beantwortet – um dann aber zu erleben, dass ihre Zitate in einer reisserischen Art und Weise verwendet wurden, um die «Affäre» weiter hoch zu kochen.

 

Schliesslich begann die Sache auszuarten: Fast stündlich wurden online neue «Enthüllungen» aufgeschaltet. Mehr und mehr verliess die Zeitung ihre Rolle als distanzierte Beobachterin, wurde selber zum Player in diesem «Skandal» und zum selbsternannten Mastermind des eben erst angelaufenen Bubiker Wahlkampfs: Die angezählte Gemeindepräsidentin wurde unverhohlen zum Rücktritt aufgefordert, die Ortsparteien wurden offen ermuntert, endlich eine Kampfkandidatur gegen sie zu lancieren. Und bereits auch wurde der interimistische Gemeindeschreiber, der im Nachbardorf Grüningen als Gemeindepräsident kandidiert, als befangen ins Visier genommen.

 

Ich kandidiere in Bubikon für einen Sitz im Gemeinderat. Ich befürworte einen sachlichen Wahlkampf, der neue Lösungsansätze für Probleme in unserer Gemeinde zum Thema hat. Dies mit dem Ziel, aus begangenen, erkannten und eingestandenen Fehlern zu lernen. An einer Menschenjagd, an einer Schlammschlacht, möchte ich mich jedoch nicht beteiligen. Ich plädiere dafür, zur Art und Weise, wie man in Bubikon auch bei politischen Differenzen miteinander umzugehen pflegt, zurückzukehren.

 

 

Thomas Illi, Gemeinderatskandidat

 

Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung und -formular | Datenschutz | Sitemap
© Thomas Illi, Säntisstr. 13, CH-8633 Wolfhausen